Das Förderkonzept unserer Schule

Individuelle Begabungen oder Bedürfnisse erfordern individuelle Maßnahmen. Um unsere Kinder bestmöglich zu unterstützen setzen wir alle verfügbaren Ressourcen mit unserem Förderkonzept optimal ein.

Das standortspezifische Förderkonzept beinhaltet Kursformen und integrative Maßnahmen.

Die Schwerpunkte, die auf dem Bedarf der Kinder aufbauen, hat das Lehrerinnenteam unserer Schule festgelegt und werden von Lehrerinnen abgedeckt, die in diesem Bereich Experten sind. Enge Zusammenarbeit findet mit externen Experten für Begabungsföderung, Inklusion, Mediation und Sozialarbeit statt.

3-4 mal jährlich finden Förderkonferenzen in Grundstufe 1 (1. und 2. Klasse) und Grundstufe 2 (3. und 4. Klasse) statt. Dort entscheidet das PädagogInnenteam gemeinsam über notwendige, individuelle Veränderungen der Förderung.

Das Förderkonzept beinhaltet die individuelle Unterstützung durch die Teamlehrerin in der Klasse bzw. in einem angeschlossenen Kursraum.
Ein spezielles Angebot an Förderkursen zur ganzheitlichen Persönlichkeitswicklung der Kinder beinhaltet sowohl Kurse für besondere Begabungen als auch Kurse für besondere Bedürfnisse. Um eine fokussierte, erfolgreiche Förderung zu gewährleisten kann ein Kind maximal an 2 Kursen teilnehmen. Die Kurse werden in Kleingruppen, klassenübergreifend und altersheterogen geführt dadurch werden die Ressourcen für die Kinder optimal genützt.

Gegebenenfalls wählt das KlassenlehrerInnenteam (Pädagoginnen) die für das Kind optimalen Fördermaßnahmen aus. Die Eltern werden von der KlassenlehrerIn über Fördermaßnahmen informiert.

Die Teilname an einer Fördermaßnahme wird in der Leistungsbewertung (Zeugnis) nicht festgehalten.

Die Kurse decken ein breites Spektrum ab von z.B.:

    • Rhythmus und Tanz
    • Rechtschreibung
    • Teilleistungstraining
    • Mathematik-WiffZack
    • Satzbau mit 5 Wörtern
    • sozial emotionaler Ausdruck über Körper und Sprache
    • Rechnen im Zahlenraum 10.000

 

usw.

Darüberhinaus gibt es wöchentliche Leserätsel, Spiele und Literaturangebote in der Bibliothek und viele weitere klasseninterne Angebote.

Für unsere Fördermaßnahmen stehen uns

    • alle LehrerInnen
    • Sprachheillehrerin
    • Beratungslehrerin
    • Schulpsychologin
    • Motopädagogin
    • Stützlehrerin
    • mobile Lehrerin des ZIS (Zentrum für Inklusion)
    • LesepatInnen
    • CHI-DO Master (zur Begleitung von Kindern und Lehrer in Leistung, Gesundheit & Energie Arbeit, Stadtschulrat für Wien)

 

und weitere Ressourcen zur Verfügung.

Nach oben